RECARO VERKÜNDET - NACH DER PANDEMIE - REKORDWACHSTUM VON FAST 55% FÜRS JAHR 2022

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Familienunternehmen fast 425 Millionen Euro und beschäftigte 2.500 Mitarbeiter verteilt über seine verschiedenen Geschäftssparten

STUTTGART, Deutschland, 2. Mai 2023 - Der globale Sitzlieferant RECARO meldet ein Rekordwachstum von fast 55% im Jahr 2022 und plant weiteres zweistelliges Wachstum. Im Jahr 2022 erwirtschaftete RECARO einen Umsatz von fast 425 Millionen Euro (inkl. zweistelliger R&D-Investitionen) mit 2.500 Mitarbeitern in seinen Geschäftssparten, zu denen RECARO Aircraft Seating, RECARO Gaming und Growag (Rail Seating) gehören.

Im Jahr 2022 überprüfte RECARO Möglichkeiten zur Marken Expansion. Zu den wichtigsten Bestandteilen der zukünftigen Wachstumsstrategie zählen zweistellige Investitionen in Growag, ein führendes Unternehmen im Bereich Zugsitze, sowie die Expansionsinvestitionen von RECARO Aircraft Seating im Jahr 2021 in Höhe von 50 Millionen Euro in die Crash-Anlage und das Brandlabor gefolgt von der Standorterweiterung  bei RECARO Aircraft Seating in China (5 Millionen Euro) sowie Deutschland (4 Millionen Euro) in 2022. RECARO Aircraft Seating hat auch während der Pandemie an seiner globalen Aufstellung festgehalten und stellt erneut an seinen fünf internationalen Standorten wieder Mitarbeiter ein.

Mit mehr als 2.300 Mitarbeitern feierte RECARO Aircraft Seating sein 50-jähriges Bestehen und produzierte im Jahr 2022 annähernd 100.000 Pax durch seine einzigartige manuelle Fertigungsmethode. Zu den wichtigsten Aufträgen im Jahr 2022 gehörten Etihad, die sich für den Bestseller CL3710 entschieden, IndiGo, die den Leichtbaudesign-Sitz BL3710 wählten, und die Lufthansa Group, die 24.000 Sitze der Modelle CL3710 und CL3810 bestellte. Die weltweite Economy Class Marktführerschaft wurde mit den neuesten, voll ausgestatteten Kabinen für Iberia und Air China auch auf die Business Class ausgeweitet und bietet den Passagieren preisgekrönte Sitze in der Business, Premium und Economy Class. Darüber hinaus hat das Unternehmen für Iberia sein erstes Monument vorgestellt, das in Eigenproduktion aus Faserverbundwerkstoffen hergestellt wurde. RECARO Aircraft Seating wird in 2023 weitere ankündigen.

RECARO Gaming hat seine Strategie im Jahr 2022 neu ausgerichtet, um der Kundennachfrage auf dem deutschen Markt gerecht zu werden. Das Unternehmen ging 2022 Partnerschaften mit bedeutenden Unternehmen ein, darunter auch Porsche, mit denen sie an der "RECARO x Porsche Limited Edition" des RECARO Exo Gaming Sitzes zusammenarbeiteten. Diesen Sitz gibt es in einer limitierten Auflage von 911 Sitzen und wurde vom Porsche 911 GT3 inspiriert. Er zeichnet sich durch eine ergonomische Struktur, einen atmungsaktiven Bezug sowie robustes Design aus. Darüber hinaus wurde der RECARO EXO Platinum Sky Sitz für die XBOX Corner in dem interaktiven Erlebnisbereich von Saturn XPERION in Berlin ausgewählt.

Growag ist der jüngste Neuzugang im RECARO Portfolio. Im Jahr 2022 produzierte das in Polen ansässige Zugsitz-Unternehmen mehr als 26.000 Sitze und erzielte den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte. Des Weiteren feierte das Unternehmen 2022 sein 50-jähriges Bestehen und plant zu expandieren.

Nachhaltigkeit ist fest in der langfristigen Vision von RECARO verwurzelt und Bestandteil des zukünftigen Unternehmenserfolgs. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung nachhaltiger Materialien, der Optimierung der Lieferketten und der Reduzierung des CO2-Fußabdrucks. Nicht nur die ökologischen Aspekte des Unternehmens stehen im Vordergrund, sondern auch soziale Aspekte.

"RECARO hatte mit Beginn der Pandemie-Krise ein klares Ziel: gestärkt daraus hervorzugehen. Unsere 2022 Zahlen und ausgebauten Kompetenzen spiegeln unsere Erfolge wider. Ich bin davon überzeugt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ein wesentlicher Teil unseres Erfolges war unsere einzigartige Beschäftigungssicherung während der Pandemie, die den RECARO Mitarbeitern in Deutschland auch weiterhin einen sicheren Arbeitsplatz garantiert", sagte Dr. Mark Hiller, CEO der RECARO Holding und RECARO Aircraft Seating. "Unser globales Team hat Höchstleistungen und Teamgeist gezeigt, ich bin mehr als dankbar und stolz, mit einem so tollen Team zusammenzuarbeiten."

Über RECARO Group

Die RECARO Group besteht aus den eigenständig Geschäftssparten RECARO Aircraft Seating in Schwäbisch Hall, RECARO Gaming in Stuttgart und Growag in Grodzisk Wielkopolski, Polen. Der konsolidierte Umsatz der Gruppe belief sich im Jahr 2022 auf fast 425 Millionen Euro. Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.recaro.com.

Die Marke RECARO ist im Geschäftsbereich Automotive Automotive durch den Lizenznehmer RECARO Automotive und im Geschäftsbereich Kindersitze und Kinderwagen durch den Lizenznehmer RECARO Kids vertreten.

Pressekontakt:

Mónica F. Fischer, RECARO Holding
Telefon: +49 791 503-5516
media@recaro-as.com

An Error Occurred: Internal Server Error

Oops! An Error Occurred

The server returned a "500 Internal Server Error".

Something is broken. Please let us know what you were doing when this error occurred. We will fix it as soon as possible. Sorry for any inconvenience caused.