RECARO KÜNDIGT NEUE MITGLIEDER IN DER GESCHÄFTSLEITUNG AN, UM WACHSTUM WEITER AUSZUBAUEN

Die Geschäftsleitungen RECARO Holding und RECARO Aircraft Seating haben neue Mitglieder

STUTTGART, DEUTSCHLAND, 27. JUNI 2023 – RECARO, ein weltweit führender Anbieter von Premium-Sitzlösungen, freut sich, die Aufnahme von zwei neuen Mitgliedern in seine Geschäftsleitung bekannt zu geben. René Dankwerth tritt der Geschäftsleitung der RECARO Holding als Chief Business Development Officer bei, während Roland Grimm der Geschäftsleitung von RECARO Aircraft Seating als EVP Supply Chain & Sustainability beitritt. Beide Neubesetzungen sind ein wichtiger Schritt für die Zielsetzung des Unternehmens, das Wachstum voranzutreiben und das Führungsteam zu stärken.

René Dankwerth bringt einen großen Umfang an Erfahrung in seine neue Rolle als Chief Business Development Officer bei der RECARO Holding ein. In seiner 17-jährigen Karriere bei RECARO Aircraft Seating hatte Dankwerth verschiedene Schlüsselfunktionen, darunter Director of Quality, Director of Purchasing, EVP of R&D und General Manager bei RECARO Aircraft Seating Americas. Dankwerths Verantwortungsbereich umfasst auch die Betreuung von Growag und AAT Composites sowie den Bereich Licensing & Merchandising.

"Als ich 2006 bei RECARO startete, fühlte ich mich sofort mit der bekannten Marke, der Unternehmenskultur und den hochwertigen Produkten verbunden", so René Dankwerth. "Es ist mir eine Ehre, mit meinem neuen, erweiterten Aufgabenbereich das zukünftige Wachstum von RECARO mitzugestalten. Unser Ziel ist es, die Präsenz von RECARO über unser derzeitiges Kerngeschäft hinaus zu erweitern - eine spannende Aufgabe für unser Team."

Roland Grimm, das neueste Mitglied der RECARO Aircraft Seating Geschäftsleitung, übernimmt die Position des EVP Supply Chain & Sustainability. Grimms Tätigkeit bei RECARO begann vor mehr als einem Jahrzehnt als Produktmanager bei RECARO Aircraft Seating. Seitdem ist er stetig aufgestiegen und war unter anderem als Head of Sales, Head of Spares & Supply Chain, Operations Executive bei AAT Composites und zuletzt als Director Supply Chain & Sustainability tätig. Zusätzlich zu seiner Verantwortung für die Optimierung der globalen Lieferkette wird Grimm auch das RECARO Aircraft Seating Werk in Polen betreuen.

"Ich bin dankbar für das Vertrauen, das Dr. Hiller und der Rest der Geschäftsleitung in mich gesetzt haben; das bedeutet mir sehr viel", sagte Roland Grimm. "Ich freue mich auf eine noch engere Zusammenarbeit mit unseren anderen Standorten, um unsere globale Lieferkette weiter zu optimieren. Wir haben ein sehr erfahrenes Team, mit dessen Unterstützung wir jede Hürde meistern können."

Dr. Mark Hiller, CEO RECARO Holding und RECARO Aircraft Seating, betonte die Bedeutung dieser Besetzungen für den Wachstumskurs des Unternehmens. "Die Erweiterung unserer Geschäftsleitung ist keine Entscheidung, die wir auf die leichte Schulter nehmen, denn unsere Geschäftsleitung ist der Schlüssel zu unserem Unternehmenswachstum", sagte Dr. Hiller. "Unsere hart arbeitenden Kollegen sehen in der Geschäftsleitung von RECARO Orientierung und Transparenz, und deshalb passen René Dankwerth und Roland Grimm perfekt dazu. Ihr Einsatz und ihre langfristigen Visionen für das Unternehmen werden dazu beitragen, unsere Erfolgsgeschichte fortzuschreiben und die Kompetenzen an unseren globalen Standorten zu stärken."

Die RECARO Holding hat kürzlich ein rekordverdächtiges Wachstum für das Jahr 2022 bekannt gegeben und damit das Versprechen des Unternehmens unterstrichen, seinen Kunden außergewöhnliche Produkte und Dienstleistungen zu liefern. Darüber hinaus stellte RECARO Aircraft Seating auf der Aircraft Interiors Expo (AIX) im Juni in Hamburg die neusten Innovationen in den Bereichen Nachhaltigkeit, intelligente Technologien und Premium-Flugzeugsitze vor.

An Error Occurred: Internal Server Error

Oops! An Error Occurred

The server returned a "500 Internal Server Error".

Something is broken. Please let us know what you were doing when this error occurred. We will fix it as soon as possible. Sorry for any inconvenience caused.